Selbsthilfesgruppen

Die Selbsthilfegruppe rekrutiert sich vorwiegend aus Menschen, deren Partner frühzeitig an Demenz erkrankten. Es ist ein Unterschied ob die Eltern, von denen man sich abgenabelt hat, oder den Partner, mit dem man eine Familie gegründet und Kinder großgezogen hat, pflegt und betreut.

 

Die Selbsthilfegruppe dient dem Erfahrungsaustausch und der gegenseitigen Unterstützung. Das Verständnis unter Gleichbetroffenen erleichtert den Umgang mit den erkrankten Partnern. So können die Bedürfnisse dieser Menschen besser verstanden werden, was Angehörigen so manche Last von den Schultern nimmt und die gemeinsame Lebenssituation verbessert.

Termine und Standorte:

Hanau

Selbsthilfekontaktstelle Hanua (SEKOS) || Breslauer Straße 27

Erster Montag im Monat: 14:00 Uhr – 16:00 Uhr

Ansprechpartner:
Herr Kittel
Tel: 06185 / 2155

oder

Herr Burckhard
Tel: 06184 / 95 840

Wächtersbach-Aufenau

Letzter Montag im Monat: 14:00 Uhr –  16:30 Uhr

 

Ansprechpartnerin:
Frau Koyro
Tel: 06661 / 607991

 

 

Bei Interesse kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail oder Telefon