SOwieDAheim

Betreuungsangebote für Menschen mit und ohne Demenz

Ein wichtiger Bestandteil der Alzheimer Gesellschaft Main-Kinzig e.V. ist das mehrfach preisgekrönte Betreuungsangebot SOwieDAheim.

 

Das Modellprojekt SOwieDAheim wurde angelehnt an das in Schottland entwickelte Konzept der qualitätsgesicherten Häuslichen Tagespflege und wurde am 01.07.2006 im Main-Kinzig-Kreis ins Leben gerufen.

 

SOwieDAheim gewährleistet die Versorgung und die Teilhabe älterer Menschen im Alltag, damit sie möglichst lange selbstbestimmt im vertrauten Umfeld leben können. Dies erhöht nicht nur die Lebensqualität der Menschen im Alter, sondern ist auch gesamtgesellschaftlich von großem Wert.

 

Schon im Projektstatus zeigte sich, wie nützlich Gruppenangebote und individuell abgestimmte Einzelangebote sind, um der Isolation älterer Menschen vorzubeugen und gleichzeitig ihre kognitiven und körperlichen Ressourcen zu fördern. Die Versorgung beinhaltet keine schweren pflegerischen Tätigkeiten und wird wie oben erwähnt meist durch bürgerschaftlich engagierte Menschen ausgeführt, welche nach Austritt aus dem Berufsleben gerne noch einen Beitrag leisten möchten.

 

Hier wird auch der Mehrwert des Angebotes deutlich, nämlich die Vernetzung von Nachbarschaftshilfe und der älteren Bürger allgemein. Nicht zu Letzt ist die Entlastung der pflegenden Angehörigen, die das Angebot beinhaltet von großem Wert. Die Angebote von SOwieDAheim sind, im Kontext zum demographischen Wandel unserer Gesellschaft, wegweisend und unverzichtbar auf dem Weg hin zu einer sorgenden Gesellschaft.

 

Die Angebote bei SOwieDAheim basieren auf drei Säulen der Betreuung:

 

  • Gasthaushalte
  • Bewegungs- und Betreuungsgruppen
  • Einzelbetreuung